tischtennisclub ottenbronn schnellster sport
 

Herren II darf jetzt schon von Meisterschaft träumen

Jungen I verliert knapp zu Hause – gewinnt aber in Gärtringen

Bezirksklasse Herren
TTC Ottenbronn II – SF Salzstetten I 9:0

Im terminlich vorgezogenen Spiel, in welchem die Gäste ohne ihre Nummer 1 bis 4 auskommen mussten, gab der TTC insgesamt nur einen Satz und zwar durch das Doppel Sascha/Aleksandar ab. Die nicht allzu publikumsattraktive Begegnung war schon nach eineinhalb Stunden beendet.
TTC Ottenbronn II – TT Klosterreichenbach I 9:5
Trotz obligatorischem 2:1 nach den Doppeln, gingen beim ersten Einzelpunkt von Achim Kappler die Gäste überraschend mit 3:5 in Führung. Die bislang makellose Bilanz der „Zweiten“ schien gefährdet. Julian Kappler aber zündete dann den Turbo, der trotz starker Gegenwehr der Gäste erst nach dem zweiten Punkt seines Vaters Achim, deren von Sascha Reutter, Alexandar Aksentijevic, Günter Rees und dem Matchpunkt von Stefan Keck abgeschaltet werden konnte.
Mit 18:0 Punkten ist die „Zweite“ nun mit vier Punkten Vorsprung Herbstmeister und alleiniger Tabellenführer.

Kreisliga Herren
TTC Ottenbronn III – TTG Unterreichenbach-Dennjächt II 9:3

Auftakt nach Maß: 3:0 Doppel. Dann die Einzelpunkte von Julian Kappler, Tobias Hain, Deniz Kurtulus (2), Marcel Schmidt und Nils Rottke. Die drei Gegenpunkte der TTG gefährdeten in keiner Phase des Spiels den "Zweier". Der Relegationsplatz in der Tabelle ist damit zunächst gesichert.

Bezirksliga Jungen
TTC Ottenbronn I – SV Böblingen II 4:6

Nicht ganz unerwartet mussten die Jungs dem SVB die Punkt überlassen. Ein Doppel, ein Einzel von Julian und deren zwei von Timo waren ein Punkt zu wenig, um einem Abstiegsplatz vorläufig zu entgehen. Bei zwei noch offenen Begegnungen ist das allerdings noch möglich.
TTV Gärtringen I – TTC Ottenbronn I 3:6
Trotz dieses schönen Erfolges, zu dem ein Doppel, sowie die Einzel von Julian, Jannis, Adelino und wiederum zwei von Timo beigetragen haben, kommt es im letzten Spiel der Vorrunde zu einem „Entscheidungsspiel“ gegen den punktegleichen VfL Sindelfingen. Nächsten Samstag zu Hause um 13 Uhr.

Kreisklasse B Jungen
TTC Ottenbronn II – TTF Althengstett II 6:3

1:1 stand es nach den Doppeln. Erneut waren in den Einzeln dann, wie in vorrausgegangenen Begegnungen, Marvin als auch Nils je zweimal erfolgreich. Einmal gewann auch Noah, was letztlich den 6:3-Sieg bedeutete.

04.12.2016 17:21 Uhr von giseman


Heimspiel von Herren II schon am Donnerstag, aber auch am Samstag

Herren III peilt zunächst Relegationsplatz an

Spiel am Donnerstag, 01. Dezember 2016
20.00 Uhr: Herren II – SF Salzstetten I
Spiel am Freitag, 02. Dezember 2016
17.15 Uhr: Jungen I – SV Böblingen II
Spiele am Samstag, 03. Dezember 2016
13.00 Uhr: SV Gültlingen – NachwuchsCup
13.00 Uhr: Jungen II – TTF Althengstett II
14.30 Uhr: TTV Gärtringen I – Jungen I
15.00 Uhr: Herren III – TTG Unterreichenbach-Dennjächt II
19.00 Uhr: Herren II – TT Klosterreichenbach I

27.11.2016 17:34 Uhr von giseman


Herren II mit makelloser Bilanz Tabellenführer

Jungen II gewinnt in Stammheim – Jungen I mit erwartetem Heimsieg

Bezirksklasse Herren
TTC Birkenfeld II - TTC Ottenbronn II 2:9
Gegen den bis dato punktegleichen Gegner überrascht weniger der Sieg als solcher, sondern dessen Höhe. Außerdem, was nur ganz selten vorkommt, dass keine einzige Partie über fünf Sätze ging.
Der TTCO gewann die Eingangsdoppel Achim Kappler/Stefan Keck, Sascha Reutter/Alexandar Aksentijevic zum 1:2 und legte dann los wie die Feuerwehr zum 1:7 durch die Einzel von Sascha Reutter, Achim Kappler, Günter Rees, Alexandar Aksentijevic und Julian Kappler. Einmal noch kam dann Birkenfeld zum Zug, ehe Achim und Sascha nach nur zweieinhalb Stunden Spielzeit die Schlusspunkte setzten.

Kreisliga Herren
TTC Ottenbronn III – TTC Birkenfeld III 3:9
Nicht unerwartet musste die „Dritte“ die Punkte dem Tabellenzweiten überlassen. Die tapfere Gegenwehr wurde eingangs schon nicht belohnt, als Doppel 1 und 2 jeweils in Führung liegend im fünften Satz abgeben mussten. So blieb es am Ende bei den Punkten durch das Doppel Deniz Kurtulus/Nils Rottke und den Einzeln von Deniz Kurtulus und Rolf Häfele.

Bezirksliga Jungen
TTC Ottenbronn I – SV Baiersbronn I 6:0
Gegen den Tabellenletzten aus dem Murgtal hatten Julian, Jannis, Timo und Adelino keine Probleme und konnten ihr Punktekonto zum 6:6 ausgleichen.

Kreisklasse B Jungen
VfL Stammheim III - TTC Ottenbronn II 4:6
Einen schönen Erfolg erzielten die Jungs bei zwischenzeitlichem Spielstand von 4:4 noch im Endspurt. Das Doppel Marvin/Daniel, sowie Marvin (2) und Nils in den Einzeln waren beim TTC bis dahin erfolgreich. Nils mit seinem zweiten Einzel und Noah setzten dann den VfL matt.

27.11.2016 12:42 Uhr von giseman


Nachruf

Der Tischtennisclub Ottenbronn 1953 e.V. trauert um sein Gründungsmitglied

Ernst Holzäpfel

Unser ehrenwertes, langjähriges Mitglied ist überraschend
in die ewige Heimat abgerufen worden.
Ernst Holzäpfel war als Gründungsmitglied ein Mann der ersten Stunden des Clubs.
In den ersten Jahren war er aktiver Spieler und übernahm bei der Vereinsgründung
das Amt des 2. Vorsitzenden von 1953 bis 1959, war dann drei Jahre 1. Vorsitzender
und anschließend noch 22 Jahre, bis 1984, Kassenwart.
Der Tischtennisclub wird Ernst Holzäpfel stets in guter und dankbarer Erinnerung behalten.
Tiefes Mitgefühl in der Trauer gilt seiner lieben Frau Elfriede, seinen Kindern und Angehörigen.

Für den TTC Ottenbronn 1953 e.V. - Die Vorstandschaft

22.11.2016 16:12 Uhr von giseman


Herren I scheitert knapp in Rottenburg - bezwingt aber zu Hause Lindau-Zech

"Dritte" schließt zum Relegationsduo auf

Verbandsklasse Herren
TV Rottenburg I – TTC Ottenbronn I 9:6

Bis zum 4:4 und gar 4:6 war noch alles im grünen Bereich. Dann aber schlug der Gastgeber bei drei Fünfsätzern mit fünf Punkten in Folge zu: Ende!
Die Zähler für den TTC waren die Doppel Krumtünger/Krumtünger und Hammann/Huber, sowie die Einzel von Michael Krumtünger (2), Sebastian Krumtünger und Ramon Huber.

TTC Ottenbronn I – TSG Lindau-Zech I 9:6
Die selbstbewusst auftretenden Gäste gingen vorneweg mit den Doppeln 1:2 in Front und blieben es auch nach den Einzeln im vorderen als auch mittleren Paarkreuz beim 3:4, nachdem dort nur Michael Holzhausen und Sebastian Krumtünger dagegenhalten konnten. Durch beide Punkte im hinteren Paarkreuz durch Ramon Huber und Christoph Jäger führte dann erstmals der TTC mit 5:4. Trotzdem immer noch prickelnde Spannung in der Halle.
Gelassener schöpften die Zuschauer aber wieder Hoffnung, als der TTC erneut durch Michael Holzhausen und Sebastian Krumtünger den knappen Vorsprung mit 7:6 halten konnte. Ramon Huber und Christoph Jäger schlugen dann hinten wieder zu und brachten damit zwei wichtige Zähler ins Trockene.

Bezirksklasse Herren
TV Oberhaugstett II - TTC Ottenbronn II 0:9
Aufstellungsprobleme veranlassten den TVO, die Punkte kampflos dem TTC zu überlassen.

Kreisliga Herren
TTC Ottenbronn III – TV Neuenbürg I 9:3
Gut eingestellt war die „Dritte“ gegen die Enztäler. Der 2:1-Doppelauftakt setzte Kräfte frei, die keine Geschenke an die Gäste zuließen. Diese kamen lediglich zu zwei Einzelpunkten, auch wenn das eine oder andere Spiel recht knapp ausgegangen war.
Teamkapitän Julian Kappler selbst war in Topform und gewann, wie auch Deniz Kurtulus, beide Einzel. Den Rest steuerten Tobias Hain, Marcel Schmidt und Nils Rottke bei.

Bezirksliga Jungen
TTC Ottenbronn I – VfL Herrenberg I 4:6
Gegen das Top-Team der Liga musste sich der TTC knapp geschlagen geben. Julian und Jannis gewann ihr Doppel und holten auch die Einzelpunkte; Julian zwei, Jannis einen.
TTC Mühringen II – TTC Ottenbronn I 6:1
Auch die Mühringer „Zweite“ wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und zeigte von Beginn an, wo es lang geht. Sie ließ bei immerhin 18:11 Sätzen nur den „Ehrenpunkt“ zu, den Timo Schnieber erkämpfte.

Kreisklasse B Jungen
SV Gültlingen II - TTC Ottenbronn II 5:5
Sie gewannen beide Doppel, Marvin/Noah und Daniel/Nils. Diesen Vorteil konnten sie nicht voll ausnützen. Immerhin kamen zum Remis die Einzel von Marvin (2) und Noah.

20.11.2016 20:03 Uhr von giseman


Grün-Weiß feiert 40-jähriges Bestehen

Der TTC gratuliert dem

FV Grün-Weiß Ottenbronn 76 e.V.


zum 40-jährigen Jubiläum und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg!

13.11.2016 11:22 Uhr von giseman


Beim Spieltag der Jugend punkten nur Kinder vom NachwuchsCup-Team

Landesliga Mädchen
WSV Schömberg – TTC Ottenbronn 6:0
Die Mädchen von der Enz-Nagold-Platte überließen beim erwartet klaren Ergebnis dem TTC-Team lediglich fünf Sätze.

Kreisklasse B Jungen
TTC Ottenbronn II – TV Calmbach II 1:6
Wie in den drei vorausgegangenen Partien mussten die Jungs auch in diesem Spiel mit einem Spieler weniger auskommen. Wohin das führt, ist dem Ergebnis abzulesen. Den einzigen Punkt, den sogenannten „Ehrenpunkt“, holte Nils.

NachwuchsCup
VfL Stammheim – TTC Ottenbronn 5:5
Das Doppel von Gabriel und Ricardo ging am Schluss im fünften Satz knapp an die Gastgeber zum 5:5. Aber: Beide schafften dafür fünf Einzel. Davon Ricardo drei, Gabriel zwei. Das ist super.

13.11.2016 11:20 Uhr von giseman


Nach heißem Verbandsklassen-Match gehen beide Punkte an Allgäuer Gäste

Herren III muss dem Favoriten die Punkte überlassen

Verbandsklasse Herren
TTC Ottenbronn I – SV Deuchelried I 7:9

Spannender geht´s nicht. Denn bei 1:1, 2:2, 3:3, 4:4, 5:5, 6:6, und 7:7 wurden die Nerven der Spieler als auch der Zuschauer wieder gewaltig strapaziert. Dann aber war die Remis-Sphäre leider beendet, als beim 7:8 die Gäste mit dem paralympischen Silbermedaillengewinner von Rio, Thomas Brüchle, nach über vier Stunden Gesamtspielzeit das Schlussdoppel nach fünf Sätzen für sich entscheiden konnten.
Für den TTC, der ohne seinen Spitzenspieler „Mil“ antreten musste, kamen im ersten Durchgang die Doppel Krumtünger/Huber und Hammann/Jäger, sowie die Einzel von Dirk Hammann, Ramon Huber und Achim Kappler zum 4:5. Michael Holzhausen, Dirk Hammann mit seinem zweiten und Ramon Huber markierten sodann das 7:6 für den TTC. Die Gäste räumten dann aber den Rest ab und damit auch beide Spielpunkte.

Kreisliga Herren
SF Gechingen I – TTC Ottenbronn III 9:4
Überraschend führte der TTC 1:2 durch die Erfolge der Doppel Hain/Nanninga und Kurtulus/Rottke, hielt mit den Einzelpunkten von Marcel Schmidt und Nils Rottke zum 5:4 noch ganz gut mit, konnte dann aber den Siegeszug des Titelanwärters nicht aufhalten.

07.11.2016 00:02 Uhr von giseman


Herren I gewinnt in Reutlingen als auch zu Hause gegen Herrlingen

„Dritte“ geht gegen MUTTV erwartungsgemäß leer aus

Verbandsklasse Herren
TTC Reutlingen I – TTC Ottenbronn I 3:9

Die beiden Remis in der letzten Saison ließen vorsichtig auf ein ähnliches Ergebnis hoffen. Dass unser Team dann einen so klaren Sieg einfahren konnte, war gewiss nicht zu erwarten.
Die Doppel Krumtünger/Krumtünger und Hammann/Huber siegten zum Auftakt. In den Einzeln setzten Michael Holzhausen, Dirk Hammann und Sebastian Krumtünger zum Zwischenstand von 2:5 nach. Die Gastgeber verkürzten noch, bevor in Folge Ramon Huber, Michael Krumtünger, wieder Michael Holzhausen als auch Sebastian Krumtünger den ersten „Zweier“ der Saison perfekt machten.
TTC Ottenbronn I – TSV Herrlingen I 9:5
Spürbar nicht abrufen konnte unser Team seine spielerischen Fähigkeiten zu Beginn der Partie gegen den Tabellenletzten und geriet dann beim Gewinn zweier Doppel unvermittelt mit 2:3 in Rückstand. In teils harten Auseinandersetzungen kamen in der Mitte zwei Punkte durch Sebastian Krumtünger und Dirk Hammann, als auch Hinten durch Achim Kappler und Christoph Jäger zum 6:3. Die bis dahin ganz schön gefolterten heimischen Zuschauer schöpften wieder Hoffnung auf einen klaren Erfolg. Aber wieder punktete der TSV zum 6:5. Gut, dass die Mitte wieder beide Punkte zum 8:5 machte und schließlich Achim Kappler in Paarkreuz drei einen Fünfsatzerfolg zum 9:5-Sieg landen konnte.

Kreisliga Herren
MUTTV Bad Liebenzell I – TTC Ottenbronn III 9:3
Erwartungsgemäß stellte der MUTTV von Beginn an klar, wer Herr im Hause ist. Für den TTC zählten nur das Doppel Deniz Kurtulus/Nils Rottke, sowie die Einzel von Marcel Schmidt und Nils Rottke.

30.10.2016 18:47 Uhr von giseman


Herren II schlägt Altburg I und ringt auch Grüntal I nieder

Jungen II noch mit weißer Weste

Verbandsklasse Herren
VfL Sindelfingen I – TTC Ottenbronn I 9:4
Papiermäßig hatte sich der TTC natürlich mehr ausgerechnet. Aber ohne „Mil“ und Dirk antreten zu müssen, versetzte dieser Überlegung einen krassen Dämpfer.
Michael Holzhausen und Sebastian Krumtünger gewannen ihr Doppel und, wie auch Ramon Huber eines, je ein Einzel.

Bezirksklasse Herren
TT Altburg I - TTC Ottenbronn II 6:9
Mit Komplettausbeute in den Eingangsdoppeln legte der TTC den Grundstein für den Erfolg, zumal er danach mit den Einzelpunkten von Achim Kappler und Christoph Jäger mit 2:5 in Führung ging. Altburg wehrte sich hartnäckig dagegen und markierte das 5:5. Dieser Stachel verlieh dem TTC wieder Kräfte und verschlang TT Altburg in der Folge bei einem Gegenpunkt durch die Einzel von Sascha Reutter, wieder Christoph Jäger, Alexandar Aksentijevic und Stefan Keck.

CVJM Grüntal I – TTC Ottenbronn II 7:9
In einer äußerst spannenden Partie rang die „Zweite“ den CVJM in die Knie und setzte sich mit nun 10:0 Punkten an die Tabellenspitze.
Die 2:1-Führung nach den Doppeln musste der Gastgeber an den TTC nach dessen drei Einzelerfolgen zum 2:4 abgeben. Im weiteren Verlauf des Matches lag der TTC stets in Front und witterte beim 5:8 einen klaren Zweier. Der CVJM machte dann aber zwei Punkte und ging im Schlussdoppel, das die endgültige Entscheidung bringen musste, mit dem ersten Satz in Führung. Sascha und Alexandar, die schon ihr Eingangsdoppel gewannen, ließen sich das jedoch nicht bieten, schlugen zurück und sicherten dem TTC beide Spielpunkte. Die sieben Einzel holten Achim Kappler, Sascha Reutter und Günter Rees (jeweils 2), sowie Tobias Hain.

Kreisliga Herren
TV Calmbach III - TTC Ottenbronn III
Der Gastgeber übernahm vorneweg das Kommando, gewann alle Doppel und ging mit dem ersten Einzel mit 4:0 in Führung. Tapfer zwar wehrte sich das TTC-Team, konnte aber durch Julian Kappler mit zwei Einzeln und Marcel Schmidt mit einem Einzel nur etwas Ergebniskosmetik betreiben.

Landesliga Mädchen
TTC Ottenbronn – TSV Eningen 1:6
Noch stärker als erwartet trumpfte der gegenwärtige Tabellenführer auf. Deshalb blieb unseren Mädchen auch nur ein Punkt, den wie im Spiel zuvor schon Selina und Marina im Doppel erkämpften.

Kreisklasse B Jungen
TTC Ottenbronn II – TSV Hirsau II 6:2
Es ging nochmals gut, gegen Hirsau mit drei Spielern nur anzutreten, was dann die zwei kampflos abgegebenen Punkte bedeuteten. Gegen andere Gegner sollten Marcel, Marvin und Nils nicht alleine gelassen werden. Das könnte schief gehen und die momentan noch weiße Weste kosten.

23.10.2016 15:09 Uhr von giseman


 

1/45   >>

Training JUGEND
di 17:45 - 19:30 Uhr
do 17:45 - 19:30 Uhr
fr 16:30 - 19:00 Uhr
Training AKTIVE
di 19:30 - 22:00 Uhr
do 19:30 - 22:00 Uhr
fr 17:30 - 19:00 Uhr
Geburtstage
01.12.Aaron Keppler
07.12.Marcus Seidel
08.12.Steffen Benesch
09.12.Kati Ziegler
11.12.Dr. Thomas Mantel
12.12.Peter Schäfer
TTR-Rechner

Mein TTR-Wert
Mein Alter

Gegner TTR-Wert
Gegner Alter

Sieg     Niederlage

Mein letzter Einsatz
Meine gewerteten Einzel



Für mehrere Spiele einfach mehrfach
hintereinander relevante Werte ausfüllen.

Benutzer

Passwort



Registrieren
Daten vergessen?
Impressum & Redaktion © 2010 lord darkul