tischtennisclub ottenbronn schnellster sport
 

Die Geschichte des Clubs - Seite 2 von 6

  

Der Beginn der Ära Luz

Erwin Luz wurde 1962 zum neuen ersten Vorsitzenden des Vereins. Gleich zu Anfang gab es Erfolge zu feiern. Und endlich, im Spieljahr 1963/64 (am 27.12.1963) konnte man in der neuen Schule im Gymnastikraum auf maximal vier Tischen Spiele austragen und trainieren.

Ab 1966 wurde an der Jugend gefeilt und erstmals eine Mannschaft ins Rennen geschickt. Sofort hatte sie Erfolg und hatte jetzt schon ein paar Jungstars in sich.
Ab diesem Zeitpunkt war Jugendarbeit groß zu schreiben. Denn es wurde schnell klar, dass die Jugendlichen von damals (1953) eben nicht mehr die Jungen waren und sich ein Tischtennisverein auch immer jung halten muss um sportlich und gesellschaftlich erfolgreicher zu werden und zu bleiben.



Lässige Zeiten

1973 gab es erste Damen, die teilnehmen wollten, eine zweite Herrenmannschaft wurde Meister und es wurde schon das 20-jährige Vereinsjubiläum gefeiert. Ein dreitägiges Fest mit der Kapelle 'Die Tornados', einem Tauziehwettbewerb und einem Kinderfest mit Ballonwettbewerb. Diese Tradition wollen wir auch 30 Jahre später beibehalten. Da der Gymnastikraum nun nicht mehr ausreichte, spielte und trainierte man ab 1975 zusätzlich in der neu erbauten Althengstetter Sporthalle.

Leider blieb der sportliche Erfolg in den kommenden 5 Jahren aus, man stieg gar mit der ersten Mannschaft wieder ab in die Kreisklasse I, da eine neue Regelung zum Leidwesen des Gemeindeverwaltungsverbands eingeführt wurde, denn Gechingen und Althengstett mussten mit absteigen.
Training JUGEND
di 17:45 - 19:30 Uhr
do 17:45 - 19:30 Uhr
fr 16:30 - 19:00 Uhr
Training AKTIVE
di 19:30 - 22:00 Uhr
do 19:30 - 22:00 Uhr
fr 17:30 - 19:00 Uhr

Wir gratulieren heute herzlichst

David Ziegerer hat Geburtstag
Geburtstage
05.12.David Ziegerer
Benutzer

Passwort



Registrieren
Daten vergessen?
Impressum & Redaktion © 2010 lord darkul