tischtennisclub ottenbronn schnellster sport
 

TTC gewinnt mit Herren I, Herren III, Jungen II und NachwuchsCup

Herren III verliert drei Doppel und gewinnt trotzdem 9:3

Verbandsklasse Herren
TTC Ottenbronn I - Spvgg Weil der Stadt I 9:1
Ersatzgeschwächt schon antretend, musste auch noch ein Spieler der Gäste verletzungsbedingt passen. Gleich zu Beginn bekam der TTC deshalb auch noch ein Doppel geschenkt als auch ein Einzel. Nachdem Christoph Schmidl und Dirk Hammann als auch Michael Holzhausen und Ramon Huber ihre Doppel gewonnen hatten, stand die Partie schon 4:0. "Mil" musste dann gegen "Levi" im Fünften erst abgeben, während Sebastian Krumtünger nach 7:10 Rückstand im fünften Satz sein Match noch zu seinen Gunsten drehen konnte. Keine allzu großen Probleme hatten dann Ramon Huber, Michael Holzhausen und Dirk Hammann, ihren Gegnern den jeweiligen Punkt zum 8:1 abzunehmen.
Trotzdem warteten die Zuschauer auf das "Spiel der Spiele": Christoph Schmidl, noch mit komplett weißer Weste, gegen Levente Szarka, in der R?ckrunde noch ohne Niederlage. Knapp zwar ging der erste Satz an Christoph mit +10, der zweite mit +3. "Levi" holte dann den dritten Satz mit -9, aber Christoph stoppte ihn wieder mit +7 zum 9:1 für den TTC im letzten Spiel der Saison. Als Einziger Spieler bleibt somit Christoph Schmidl in der Verbandsklasse mit 29:0 Einzelpunkten ungeschlagen. Herzlichen Glückwunsch, Christoph!

Bezirksliga Herren
TTC Birkenfeld II - TTC Ottenbronn II 9:3
Beim Fehlen der Nummern 1, 2 und 5 der Stammbesetzung wundert es nicht, dass die "Zweite" gegen den Namensvetter aus dem Enzkreis mit nur drei Punkten die Heimreise antreten musste. Vorneweg ging der Gastgeber 4:0 in Führung, ehe Sascha Reutter den ersten Treffer zum 4:1 setzte. Im weiteren Verlauf der Begegnung holte Tobias Hain ein Einzel, während Sascha zum Zwischenstand von 7:3 einmal mehr auch sein zweites Einzel für sich verbuchen konnte.
Erwähnenswert ist, dass Sascha Reutter als einziger Spieler alle 20 Punktspiele der Saison für die "Zweite" absolviert und dabei eine super Bilanz von 30:4 in den Einzeln erzielt hat.

Bezirksklasse Herren
TTC Ottenbronn III - TTC Birkenfeld III 9:3
Mit dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel besorgten sich die Gäste die denkbar beste Voraussetzung für den Tagessieg. Ganz offensichtlich jedoch ließen sich die Spieler des heimischen TTC nicht beeindrucken. Denn sie holten in den folgenden Einzeln Punkt für Punkt auf. Zunächst durch Tobias Hain, Marcel Schmidt und Sebastian Wagner zum 3:3. Etwas wackelig in der einen oder anderen Partie, aber sie blieben oben auf durch Denis Kurtulus und Nils Rottke zur erstmaligen Führung (5:3). Dann folgten zwei spannende Fünfsatzerfolge durch Dirk Beisheim und wieder Tobias Hain. Den Rest besorgten dann Marcel Schmidt und Sebastian Wagner zum total ?berraschenden Ergebnis.
Als Aufsteiger wurde die "Dritte" nun Klassensechster mit dem hervorragenden Ergebnis von 22:18 Punkten.

Bezirksklasse Jungen
TTC Ottenbronn II - TTC Birkenfeld II 6:2
Mit diesem Erfolg konnte sich Jungen II zum Saisonschluss noch auf Platz sechs der Tabelle klettern. Fynn Erlenmayer und Nils Schnieber holten eingangs ihr Doppel. Während Fynn erneut seine beiden Einzel gewann, eiferte ihm Nils dieses Mal nach und gewann ebenso beide Einzel. Den fehlenden Punkt zum Sieg steuerte schließlich David Ziegerer bei.
Herausragend über die Saison war Serie von Fynn, der von 28 Einzeln zur eines seinen Gegnern überließ.

NachwuchsCup
TTC Ottenbronn - TV Calmbach 7:3
Die Einzel von Luca, Emely (2), Nico (2) und Noah, sowie ein Doppel waren die Punkte für den TTC zum 7:3. Ein schöner Erfolg zum Saisonabschluss, der den 7. Tabellenplatz sicherte.

14.04.2019 16:13 Uhr von giseman ... zurück zu allen News ...


 

 

Training JUGEND
di 17:45 - 19:30 Uhr
do 17:45 - 19:30 Uhr
fr 16:30 - 19:00 Uhr
Training AKTIVE
di 19:30 - 22:00 Uhr
do 19:30 - 22:00 Uhr
fr 17:30 - 19:00 Uhr

Wir gratulieren heute herzlichst


Tobias Hain hat Geburtstag
Geburtstage
16.10.Tobias Hain
18.10.Nils Rottke
20.10.Nils Schnieber
Benutzer

Passwort



Registrieren
Daten vergessen?
Impressum & Redaktion © 2010 lord darkul