Volleyball

 

 

Die fidelen Volleyballer Was ist eigentlich „Volleyball“ ?

„Volleyball ist eine olympische Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele.“ … sagt Wikipedia Also „Mannschaftssportart“, das stimmt auch bei uns – auf alle Fälle! Nur dass es bei uns eigentlich keine zwei Mannschaften sind, die gegeneinander kämpfen, sondern eine verschworene Gemeinschaft, die miteinander spielt und lacht und viel Spaß hat.„Rückschläge“ gibt’s auch immer wieder. Das mit dem „olympisch“ ?? Na ja.

„Zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern stehen sich dabei auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüber.“ Ja schön wäre das! Bei uns reicht es leider nicht oder nur höchst selten zu 12 Spielern. Das liegt zum einen daran, dass wir insgesamt nur 18 aktive Spieler haben und zweitens daran, dass zurzeit viele verletzungsbedingt ausfallen– so heißt das doch wohl im Profibereich. Aber wenn dann im Herbst die neue Saison beginnt und Marion unsere Fitness wieder aufbaut, dann …. wird’s vielleicht wieder!

Und was hat Tischtennis mit Volleyball zu tun? Also nicht jeder Tischtennisspieler kann Volleyball spielen, so wie auch ein Volleyballspieler nicht unbedingt ein guter Tischtennisspieler sein muss. Aber wer sportlich ist, kann beides lernen. Kommt doch einfach mal vorbei!

Einen wesentlichen und entscheidenden Unterschied gibt es: Der Volleyball muss vor dem Aufschlagen auf dem Boden gespielt werden – also „volley“, der Tischtennisball darf erst nach der Berührung der Platte gespielt werden.

Aber wem erzähle ich das ….

Thomas List

Gymnastikgruppe Siegel

 

Die Damengymnastikgruppe trifft sich immer montags um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Ottenbronn, um für eine Stunde gemeinsam zu sporteln.
Wir beginnen mit einem abwechslungsreichen Aufwärmprogramm zu flotter Musik.
Mit Bällen, Stepper und was die Halle so bietet, bringen wir Körper und Geist in Schwung.
Im Hauptteil der Stunde kräftigen wir unsere Muskeln, trainieren unser Gleichgewicht und die Koordination. Damit keine Langeweile aufkommt, benutzen wir das Balance Pad, TOGU-Brasils, PEZZI-Bälle oder das Thera-Band.
Seit einigen Monaten ist auch der Redondo-Ball regelmäßig im Einsatz.
Zum Ausklang gibt es immer eine Stretching-Runde.

Wir freuen uns über neue Teilnehmer jeden Alters. Vorbeikommen und Probe trainieren ist jederzeit möglich. Außer den Sommerferien haben wir keine größeren Pausen.